Umzugskartons

Günstige Umzugskartons in bester Qualität für Ihren Umzug

umzugskarton

Ein Umzug ist zwangsläufig mit Kosten verbunden. Die Renovierung der alten und der neuen Wohnung, die Anschaffung von neuen Möbeln und Küche, etc. Dies alles kostet nicht nur Zeit und Nerven sondern in erster Linie Geld. Hier lohnt es sich bei den Umzugskartons bares Geld zu sparen. Warum viel Geld ausgeben, wenn es auch günstiger geht?

Bei den Umzugskartons-Profis können Sie neue Umzugskartons in guter Qualität für wenig Geld kaufen und so bei Ihrem Umzug viel Geld sparen.

Warum Umzugskartons online bestellen?

Anstatt viel Geld für Umzugskartons aus dem Baumarkt auszugeben, bestellen Sie ganz bequem online bei den Umzugskartons-Profis und bekommen neue Umzugskartons in bester Qualität zu einem weitaus günstigeren Preis, direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Sparen Sie sich Zeit, Geld und Transport.

Warum neue und keine gebrauchten Umzugskartons kaufen?

NEUE Umzugskartons haben den Vorteil gegenüber gebrauchten Umzugskartons, dass sie alle die gleiche Größe, die gleiche Qualität und die gleiche Stabilität haben. Durch die gleiche Größe können Sie die Kartons sicher stapeln. So sparen Sie viel Platz in Ihrem Umzugswagen und ersparen sich böse Überraschungen während des Transportes.

Ermitteln Sie die richtige Anzahl an Umzugskartons für Ihren Umzug

Wie viele Umzugskartons brauche ich für meinen Umzug? Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, weil die Antwort von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

  1. Wie viele Personen leben im Haushalt?
  2. Wie viele Zimmer hat die Wohnung?
  3. Wie lange leben Sie schon in der Wohnung?

Dies wird an folgenden Beispielen deutlich:

1-Personen Haushalt

  • Ein 1 Personen Haushalt benötigt für eine 1 Zimmer Wohnung ca. 20 Umzugskartons.
  • Für jedes weitere Zimmer sollte man ca 15 Kartons mehr einplanen.
  • Je länger man in der Wohnung gewohnt hat, desto großzügiger sollte man planen.

2-Personen Haushalt

  • Ein 2 Personen Haushalt benötigt für eine 1 Zimmer Wohnung in etwa 25 Kartons.
  • Auch hier gilt für jedes weitere Zimmer mindestens 15 Kartons mehr einplanen.
  • So kommt man bei einem 2 Personen Haushalt, 3 Zimmern und 3 Wohnjahren auf etwa 55 Kartons.

Im Zweifelsfall sollte man die Anzahl der Kartons eher höher ansetzen. Es ist sehr ärgerlich und kostet den Umzugshelfern unnötig Zeit, Sachen, die keinen Platz mehr in Kartons gefunden haben einzeln zu transportieren.

Umzugskartonrechner

Benötigte Umzugskartons für einen 1-Personen Haushalt:

Zimmer123
Wohnjahre
1203550
2203652
3213753
4213855

Benötigte Umzugskartons für einen 2-Personen Haushalt:

Zimmer1234
Wohnjahre
123395469
224405672
325415773
425425974

Benötigte Umzugskartons für einen 3-Personen Haushalt:

Zimmer234
Wohnjahre
1435873
2446076
3456178
4466380

Benötigte Umzugskartons für einen 4-Personen Haushalt:

Zimmer234 
Wohnjahre
1476277
2486480
3496682
4506784

Tipps und Tricks zum sicheren und richtigen Einpacken

Gutes Planen im Vorfeld des Umzugs und sicheres und sorgfältiges Verpacken erspart Ihnen Zeit, Mühe und Ärger. Wenn Sie beim Einpacken in den Umzugskarton schon auf einige Sachen achten, sparen Sie sich Zeit und auch manch eine Überraschung beim Auspacken.  Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich natürlich an ein Umzugsunternehmen wenden. Dieses transportiert nicht nur Ihr Hab und Gut, sondern packt auch auf Wunsch Ihre Kartons. Wer es günstiger haben will, packt jedoch selbst. Mit diesen einfachen Tipps packen Sie clever.

Umzugskartons packen – wie geht es richtig?

1. Tipp: Packen Sie die Kartons nicht zu schwer

Beim Packen der Umzugskisten ist es ratsam darauf zu achten die Kartons nicht zu schwer zu packen. Besser ist es lieber einen Umzugskarton mehr zu benutzen, als zu schwere Umzugskisten zu tragen. Befühlen Sie Ihre Umzugskisten nicht randvoll. Mehr als 15 Kilo sollte ein Umzugskarton nicht wiegen. So kann der Umzugskarton noch bewegt werden, die Rücken der fleißigen Helfer werden geschont und sie laufen nicht Gefahr, dass die Umzugskisten reissen. Auch wenn ein Umzugskarton rund 30 Kilo aushält. Wer kann schon dauerhaft und sicher Umzugskisten mit einem Gewicht von 30 kg das Treppenhaus runtertragen?

Am Besten Sie verpacken schwere Dinge unten in dem Umzugskarton und befühlen ihm mit leichteren Dingen . Gut gefüllte Umzugskartons lassen sich so hinterher besser stapeln und reissen oben nicht ein. Bettwäsche und Handtücher lassen sich prima als Füllmaterial für die halb gefüllte Bücherkartons benutzen und nebenbei verbrauchen Sie insgesamt weniger Umzugskisten.

2. Tipp: Zeitungspapier sammeln

Die Profis benutzenin den Umzugskisten für Gläser und Flachen spezielle Einsätze und/oder Seidenpapier. Wenn Sie Geld sparen wollen tut es Zeitungspapier auch. Sammeln Sie am besten einen Monat vor Ihrem Umzug altes Zeitungspapier, in das Sie Ihre Gläser, Falschen, Geschirr und alles was leicht kaputt gehen kann einwickeln.

Benutzen Sie in den Kartons lieber mehr Zeitungspapier als zu wenig. Großzügig eingepackte zerbrechliche Dinge werden so sicher transportiert.

3. Tipp: Beschriften der Kartons

Um sich das große Suchen in den Kartons in der neuen Wohnung zu ersparen, achten Sie auf eine gute Beschriftung der Umzugskartons.

Die Umzugskartons von den Umzugskartons-Profis haben ein Beschriftungsfeld auf jedem Karton, der Ihnen das Auspacken erheblich erleichtert. Tragen Sie auf jedem Karton ein in welches Zimmer er beim Umzug soll und welchen Inhalt er hat. So kann der Karton gleich von den Umzugshelfern in das richtige Zimmer geräumt werden und die Beschriftung erleichtert das Auspacken enorm.


Comments are closed.

Back to Top ↑